From Swedenborg's Works

 

Kurze Darstellung #1

Estudie este pasaje

        
/ 120  
  

1. Kurze Darstellung des Lehrbegriffes der neuen Kirche, welche unter dem neuen Jerusalem in der Offenbarung verstanden wird

Nachdem in einer Reihe von Jahren mehrere größere und kleinere Werke über das neue Jerusalem, unter welchem die neue vom Herrn zu gründende Kirche verstanden wird, von mir veröffentlicht worden sind, und nachdem auch die Offenbarung enthüllt worden ist, entschloß ich mich, die Lehre dieser Kirche in ihrer Fülle, somit vollständig erscheinen zu lassen; weil aber dies ein Werk von einigen Jahren ist, so hielt ich für geraten, eine Skizze davon herauszugeben, damit man vorerst eine allgemeine Idee von dieser Kirche und ihrer Lehre fasse, da ja, wenn das Allgemeine vorausgeht, nachher alles und jedes, was in dessen Umfang liegt, in seinem Licht erscheint; denn dies dringt ins Allgemeine ein, wie die gleichartigen Dinge in ihre Aufnahmegefäße. Dieser kurze Abriß wird jedoch der Beurteilung der Kritik nicht unterworfen, sondern bloß zur [vorläufigen] Notiz mitgeteilt, weil sein Inhalt im Werk selbst vollständig erwiesen werden wird. Es müssen aber die heutigen Lehrbestimmungen betreffend die Rechtfertigung vorausgeschickt werden, wegen des Folgenden über die Abweichungen der Dogmen der heutigen Kirche von denjenigen der neuen Kirche.

(Referencias: Offenbarung 21:2, 21:5)

  
/ 120  
  
   Estudie este pasaje
Table of Contents
Kurze Darstellung des Lehrbegriffes der neuen Kirche, welche unter dem neuen Jerusalem in der Offenbarung verstanden wird 1 Lehrbestimmungen der Römisch-Katholischen betreffend die Rechtfertigung, nach der Kirchenversammlung zu Trient 2-8 Lehrbestimmungen der Protestanten betreffend die Rechtfertigung, aus der Eintrachtsformel 9-15 Umriß der Lehrbestimmungen der neuen Kirche 16 I. Die durch die Reformation von der römisch-katholischen Kirche getrennten Kirchen weichen in mancherlei Punkten voneinander ab, stimmen aber alle zusammen in den Artikeln von der Dreiheit der Personen in der Gottheit, vom Ursprung der Sünde von Adam her, von der Zurechnung des Verdienstes 17-18 II. Die Römisch-Katholischen hatten vor der Reformation ganz ähnliche Dinge, wie die Protestanten nach derselben, über die oben genannten vier Artikel gelehrt, nämlich ähnliches über die Dreiheit der Personen in der Gottheit, ähnliches über die Erbsünde, ähnliches über die Zurechnung 19-20 III. Die an die Spitze getretenen Reformatoren, Luther, Melanchthon und Calvin, haben alle Lehrbestimmungen von der Dreiheit der Personen in der Gottheit, von der Erbsünde, von der Zurechnung des Verdienstes Christi, und von der Rechtfertigung durch den Glauben, wie sie damals waren und gewesen 21-23 IV. Dennoch aber haben die an der Spitze stehenden Reformatoren ihrem Glauben die guten Werke beigefügt, und sie auch verbunden, jedoch im Menschen als in einem passiven Subjekt, die Römisch-Katholischen dagegen im Menschen als einem aktiven Subjekt: und dessenungeachtet ist zwischen jenen und 24-29 V. Die ganze Theologie in der Christenheit ist heutzutage gegründet auf die Vorstellung dreier Götter, entsprungen aus der Lehre von der Dreiheit der Personen. 30-38 VI. Die Lehrbestimmungen dieser Theologie erscheinen als irrig, sobald die Vorstellung einer Dreiheit von Personen, und somit dreier Götter verworfen, und statt derselben die Idee eines Gottes, in Dem eine Dreieinheit ist, angenommen ist. 39-40 VII. Alsdann wird der wahrhaft seligmachende Glaube, welcher ist an einen Gott, vereint mit guten Werken, anerkannt und angenommen. 41-42 VIII. Und dieser Glaube ist der an Gott den Heiland Jesus Christus, und in seiner einfachen Form folgender: 43-44 IX. Der heutige Glaube hat von der Kirche die Religion entfernt, welche besteht in der Anerkennung eines Gottes, und in Seiner Verehrung aus dem Glauben der tätigen Liebe. 45-46 X. Der Glaube der heutigen Kirche kann sich nicht mit der tätigen Liebe verbinden, noch einige Früchte bringen, die gute Werke wären. 47-50 XI. Aus dem Glauben der heutigen Kirche entspringt eine Gottesverehrung mit dem Mund und nicht mit dem Leben, während doch die Verehrung mit dem Mund dem Herrn nur wohlgefällig ist je nach der Verehrung mit dem Leben. 51-52 XII. Die Lehre der heutigen Kirche ist zusammengebündelt durch mehrere Widersinnigkeiten, welche mit Glauben umfaßt werden sollen; und darum dringen ihre Dogmen bloß ins Gedächtnis ein, und nicht in irgendwelches Verständnis über diesem, sondern bloß in Begründungen unterhalb desselben. 53-57 XIII. Die Lehrbestimmungen der heutigen Kirche können nur mit großer Schwierigkeit gelernt, und so, daß sie nicht wieder entfallen, behalten, und nur mit vieler Zurückhaltung und Behutsamkeit gepredigt und gelehrt werden, und dies darum, weil die wahre Vernunft sie nicht faßt, noch annimmt. 58-59 XIV. Die Lehre des Glaubens der heutigen Kirche schreibt Gott menschliche Eigenschaften zu, so zum Beispiel, daß Er die Menschen mit Zorn angesehen habe, daß Er versöhnt werden wolle, daß Er versöhnt werde durch die Liebe zum Sohn, und durch die Vertretung, und daß Er durch das an Seinem 60-63 XV. Aus dem Glauben der heutigen Kirche sind entsprungen und können noch entspringen ungeheure Geburten, wie z. B. das augenblickliche Seligwerden aus unmittelbarer Barmherzigkeit; die Vorherbestimmung; daß Gott gar nicht auf die Handlungen des Menschen, sondern bloß auf den Glauben sehe; 64-69 XVI. Der letzte Zustand der heutigen Kirche, da ihr Ende ist, wird unter der Vollendung des Zeitlaufs und der alsdann erfolgenden Ankunft des Herrn bei Matthaeus 24:3 verstanden. 70-73 XVII. Die Anfeindung von seiten des Falschen, und infolgedessen das zu Endegehen alles Wahren, oder die heutzutage in den christlichen Kirchen stattfindende Verheerung wird unter der großen Trübsal, dergleichen von Anfang der Welt an nicht war, noch sein wird, bei Matthaeus 24:21 verstanden. 74-76 XVIII. Daß nicht Liebe, noch Glaube, noch Erkenntnisse des Guten und Wahren, in der christlichen Kirche zur letzten Zeit, wenn ihr Ende bevorsteht, da seien, wird in demselben 24. 77-81 XIX. Diejenigen, die in dem heutigen rechtfertigenden Glauben sind, werden unter den Böcken bei Daniel und Matthäus verstanden. 82-86 XX. Diejenigen, die sich im heutigen rechtfertigenden Glauben bestärkt haben, werden in der Offenbarung unter dem Drachen, dessen zwei Tieren, und unter den Heuschrecken, und dieser Glaube selbst, sofern er befestigt ist, wird dort unter der großen Stadt, welche geistig Sodom und Ägypten 87-90 XXI. Sofern nicht eine neue Kirche vom Herrn gegründet würde, könnte niemand selig werden; und dies wird verstanden unter den Worten: sofern diese Tage nicht verkürzt würden, so würde kein Fleisch erhalten werden, Matthaeus 24:22. 91-94 XXII. Die Aufdeckung und Verwerfung der Glaubenslehren der heutigen Kirche, und die Offenbarung und Annahme der Glaubenslehren der neuen Kirche wird verstanden unter folgendem in der Offenbarung 21:5: Der auf dem Thron Sitzende sprach: Siehe, Ich mache alles neu! und Er sprach: Schreibe, denn 95-98 XXIII. Die vom Herrn zu gründende neue Kirche ist das neue Jerusalem, von dem in der Offenbarung Kapitel 21 und 22 gehandelt wird, welches dort die Braut und das Weib des Lammes heißt. 99-101 XXIV. Der Glaube der neuen Kirche kann durchaus nicht zusammen sein mit dem Glauben der vorigen Kirche, und wenn sie beisammen sind, so geschieht ein solcher Zusammenstoß und Streit, daß alles zur Kirche Gehörige beim Menschen zugrunde geht. 102-104 XXV. Die Römisch-Katholischen wissen heutzutage nichts von der Zurechnung des Verdienstes Christi und von der Rechtfertigung durch den Glauben derselben, worin ihre Kirche eingeweiht ist, weil jene ganz überdeckt ist durch die Äußerlichkeiten ihres Gottesdienstes, deren es viele sind: wenn 105-108 Die Zurechnung der Gerechtigkeit oder des Verdienstes Christi dringt heutzutage wie die Seele in die gesamte Theologie in der protestantischen Christenheit ein; der Glaube, der in ihr das einzige Heilsmittel ist, heißt vermöge der Zurechnung die Gerechtigkeit vor Gott, man sehe Nr. 109-113 Diesem sollen noch zwei aus der »Enthüllten Offenbarung« [Nr. 531, 875] genommene Denkwürdigkeiten beigefügt werden. Die erste ist folgende: Ich wurde plötzlich von einer beinahe tödlichen Krankheit befallen; der Kopf war ganz angegriffen; ein pestilenzialischer Dampf aus der großen 114-115 Anhang und Schlußkranz 116 Der Glaube des neuen Himmels und der neuen Kirche in seiner besonderen Form ist dieser: daß Jehovah Gott die Liebe selbst und die Weisheit selbst, oder daß Er das Gute selbst und das Wahre selbst ist, und daß Er nach dem göttlich Wahren, welches das WORT ist, und welches Gott bei Gott war, 117 Es folgen drei Denkwürdigkeiten, genommen aus der »Enthüllten Offenbarung« [Nr. 926, 961, 962] 118-120

The Bible

 

Offenbarung 21:5

Estudia el significado interno

              

5 Und der auf dem Stuhl saß, sprach: Siehe, ich mache alles neu! Und er spricht zu mir: Schreibe; denn diese Worte sind wahrhaftig und gewiß!

   Estudia el significado interno
Swedenborg

Pasajes Core:

Apocalypse Revealed 886


Otras referencias de Swedenborg a este versículo:

Enthüllte Offenbarung 0, 1, 196, 876, 879

A Brief Exposition of New Church Doctrine 1, 95, 96, 97

Die göttliche Vorsehung 264

Die Lehre vom Herrn 62, 65

The Last Judgement (Continuation) 12

Wahre Christliche Religion 107, 687


Referencias de las obras inéditas de Swedenborg:

Justification 17

Marriage 0, 1, 107

Scriptural Confirmations 4, 32

Salte a los versículos bíblicos similares

Jesaja 43:19

Significados de Palabras en la Biblia

auf
'Over' or 'upon' in the Word, signifies being within, because the highest part in successive order becomes inmost in simultaneous order. This is why the...

saß
If you think about sitting, it seems fair to say that where you're sitting is more important than that you're sitting. Sitting in a movie...

sprach
As with many common verbs, the meaning of “to say” in the Bible is highly dependent on context. Who is speaking? Who is hearing? What...

spricht
As with many common verbs, the meaning of “to say” in the Bible is highly dependent on context. Who is speaking? Who is hearing? What...

Recursos para padres y maestros

Los artículos listados aquí son proporcionados por cortesía de nuestros amigos de la Iglesia General de la Nueva Jerusalén. Puede buscar/examinar toda su biblioteca siguiendo este enlace.


 All Things New
Worship Talk | Ages over 18

 A “Most Precious” Revelation
Worship Talk | Ages over 18

 A New Heaven and a New Earth
Worship Talk | Ages 7 - 14

 Angel Shows John the Holy Jerusalem
Color picture of Revelation 21:2
Picture | Ages up to 14

 Cut-Out Model of Holy City
This is a lovely model of the city designed by Leon Rhodes which could be suspended in the air. 
Project | Ages 7 - 17

 He Showed Me That Great City
Coloring Page | Ages 7 - 14

 Holy City Candle Holder
Color a picture of the holy city to place in front of a candle or in a window. 
Project | Ages 7 - 14

 How Big Is the Holy City?
Looking at the mathematical dimensions of the Holy City, New Jerusalem makes it clear that the dimensions are spiritual rather than natural.
Activity | Ages 7 - 17

 I Saw a New Heaven (sheet music)
Song | Ages 4 - 14

 John Seeing the Holy City Diorama
Use pipe cleaners and a shoebox to make this diorama of John seeing the Holy City.
Project | Ages 7 - 14

 John Sees the Holy City
Spiritual tasks offer a reflection on a Biblical story and suggest a task for spiritual growth.
Activity | Ages over 18

 John’s Vision on the Isle of Patmos
Coloring Page | Ages 7 - 14

 Leaves for Healing of the Nations
Activity | Ages over 15

 Make a Golden Word Cover or Mat
Make a golden covering or mat for the Lord's Word. Let it remind you of how much the Lord loves you and wants to help you see and understand the truths of the Word in all their beauty.
Project | Ages 4 - 14

 Make Your Own Picture of a Beautiful Bride
When seen as a bride, the Holy City symbolizes our loving response to the Lord and the truths which He gives us. This project invites you to picture a beautiful bride!
Project | Ages 7 - 10

 Making All Things New
As we develop a clearer understanding of the Lord's Word, we will be able to make better use of His wondrous truths to renew our lives. Is there a teaching about the Lord, eternal life, marriage, the spiritual meaning of the Word, or true love of the neighbor that could help you reinvigorate some aspect of your life?
Activity | Ages over 15

 Memory Verse: The Holy City
Activity | Ages 4 - 14

 Memory Verse: The Tree of Life and the Crystal River
Activity | Ages 4 - 14

 New Church Day
Worship Talk | Ages 7 - 14

 New Church Day: A New Revelation
A New Church Bible story explanation for teaching Sunday school. Includes lesson materials for Primary (3-8 years), Junior (9-11 years), Intermediate (12-14 years), Senior (15-17 years) and Adults.
Teaching Support | Ages over 3

 New Church Day: Something New
A New Church Bible story explanation for teaching Sunday school. Includes lesson materials for Primary (3-8 years), Junior (9-11 years), Intermediate (12-14 years), Senior (15-17 years) and Adults.
Teaching Support | Ages over 3

 New Jerusalem and Its Precious Stones
Worship Talk | Ages 7 - 14

 Open the Pearl Gate and See an Angel
This project illustrates the concept that each gate of the city is made of a single pearl and guarded by an angel. 
Project | Ages 4 - 10

 Overview of Five Parables of Heaven Levels A, B, C Ages 3-14
Overview of the Youth Journey Program Five Parables of Heaven featuring the parables of the Sower, Pearl of Great Price, Wise and Foolish Virgins, Workers in the Vineyard and The Great Supper. For ages 3-14, Levels A, B and C.
Sunday School Lesson | Ages 3 - 14

 Prepared as a Bride
If the marriage of the Lamb is to come, we much know the Lord as one God.
Worship Talk | Ages over 15

 Quotes: The Holy City
Teaching Support | Ages over 15

 Quotes: The Tree of Life and the Crystal River
Teaching Support | Ages over 15

 Representation: City Prepared as a Bride
Use a doll and beautiful white fabrics to set up a representation of the holy city as a bride.
Project | Ages 4 - 10

 Revealed Out of Heaven
Lesson and activities looking at the history of revelation, and the new teachings from the Lord in Heavenly Doctrine.
Religion Lesson | Ages over 15

 Teaching the Way to Heaven
Worship Talk | Ages 7 - 14

 The Beauty of the New Church
Worship Talk | Ages over 18

 The Coming of the New Church
Prophecies helped prepare people for the Lord’s birth on earth, and prophecies would also help prepare the way for His second coming. The Lord called His disciple, John, to serve as a revelator, opening his spiritual eyes and telling him: “Write the things which you have seen...and the things which will take place after this” (Revelation 1:17-19). Sample from the Jacob’s Ladder Program, Level 6, for ages 11-12.
Religion Lesson | Ages 11 - 12

 The Gates of the City
Worship Talk | Ages 7 - 14

 The Golden Street
Worship Talk | Ages 7 - 14

 The Great City the Holy Jerusalem
Coloring Page | Ages 7 - 14

 The Holy City
Color picture of the Holy City, New Jerusalem descending out of heaven from God.
Picture | Ages up to 14

 The Holy City
The Holy City in Revelation is a picture of what our lives can be like when we live in the radiant light of the three-fold Word.
Sunday School Lesson | Ages 11 - 17

 The Holy City 1
A New Church Bible story explanation for teaching Sunday school. Includes lesson materials for Primary (3-8 years), Junior (9-11 years), Intermediate (12-14 years), Senior (15-17 years) and Adults.
Teaching Support | Ages over 3

 The Holy City 2
A New Church Bible story explanation for teaching Sunday school. Includes lesson materials for Primary (3-8 years), Junior (9-11 years), Intermediate (12-14 years), Senior (15-17 years) and Adults.
Teaching Support | Ages over 3

 The Holy City (3-5 years)
Project | Ages 4 - 6

 The Holy City (6-8 years)
Project | Ages 7 - 10

 The Holy City (9-11 years)
Project | Ages 11 - 14

 The Holy City Crossword Puzzle
This crossword puzzle about the Holy City gives clues and helpful Bible references to find the answers.
Activity | Ages 7 - 14

 The Holy City Descending
What John saw on the isle of Patmos was a vision foretelling the establishment of a new church.
Worship Talk | Ages over 15

 The Holy City New Jerusalem
Worship Talk | Ages over 18

 The Holy City New Jerusalem
This lesson discusses a story from the Word and suggests projects and activities for young children.
Sunday School Lesson | Ages 4 - 6

 The Holy City, New Jerusalem
Lesson outline provides teaching ideas with questions for discussion, projects, and activities.
Sunday School Lesson | Ages 7 - 10

 The Holy City Prepared As a Bride
Coloring Page | Ages 7 - 14

 The Judgment and the Holy City
A New Church Bible story explanation for teaching Sunday school. Includes lesson materials for Primary (3-8 years), Junior (9-11 years), Intermediate (12-14 years), Senior (15-17 years) and Adults.
Teaching Support | Ages over 3

 The Judgment and the Holy City
Family lessons provide a worship talk and a variety of activities for children and teens..
Religion Lesson | Ages 4 - 17

 The Judgment and the Holy City (3-5 years)
Project | Ages 4 - 6

 The Judgment and the Holy City (6-8 years)
Project | Ages 7 - 10

 The Judgment and the Holy City (9-11 years)
Project | Ages 11 - 14

 The Lord Jesus Christ Reigns
Worship Talk | Ages 7 - 14

 The Meaning of the Tree of Life
Worship Talk | Ages over 18

 The New Jerusalem Descends
Coloring Page | Ages 7 - 14

 The Number Twelve in the Word Crossword Puzzle
Discover times when the number twelve appears throughout the Word.
Activity | Ages 9 - 13

 The Tree of Life (3-5 years)
Project | Ages 4 - 6

 The Tree of Life (6-8 years)
Project | Ages 7 - 10

 The Tree of Life (9-11 years)
Project | Ages 11 - 14

 Twelve Gates, Twelve Truths
List 12 pearls of truth that could interest someone into the New Church.
Activity | Ages 15 - 17

 Walled Model of the Holy City
This project was designed by Kent Cooper and includes the surrounding wall with its 12 pearl gates and the golden city inside. 
Project | Ages 7 - 14

 Why a “New Church”?
Article | Ages 15 - 17


Traducir: