Bible

 

Hesekiel 15

German: Elberfelder (1871)         

Studovat vnitřní smysl

← Předchozí   Další →

1 Und das Wort Jehovas geschah zu mir also:

2 Menschensohn, was ist das Holz des Weinstocks mehr als alles andere Holz, die ebe, welche unter den Bäumen des Waldes war?

3 Wird Holz davon genommen, um es zu einer Arbeit zu verwenden? oder nimmt man davon einen Pflock, um irgend ein Gerät daran zu hängen?

4 Siehe, es wird dem Feuer zur Speise gegeben. Hat das Feuer seine beiden Enden verzehrt und ist seine Mitte versengt, wird es zu einer Arbeit taugen?

5 Siehe, wenn es unversehrt ist, wird es zu keiner Arbeit verwendet; wieviel weniger, wenn das Feuer es verzehrt hat und es versengt ist, kann es noch zu einer Arbeit verwendet werden! -

6 Darum, so spricht der Herr, Jehova: Wie das Holz des Weinstocks unter den Bäumen des Waldes, welches ich dem Feuer zur Speise gebe, also gebe ich die Bewohner von Jerusalem dahin;

7 und ich werde mein Angesicht wider sie richten: aus dem Feuer kommen sie heraus, und Feuer wird sie verzehren. Und ihr werdet wissen, daß ich Jehova bin, wenn ich mein Angesicht wider sie richte.

8 Und ich werde das Land zur Wüste machen, weil sie Treulosigkeit begangen haben, spricht der Herr, Jehova.

← Předchozí   Další →

   Studovat vnitřní smysl
Swedenborg

Hlavní výklad ze Swedenborgových prací:

der Propheten und der Psalmen Davids 138


Další odkazy Swedenborga k této kapitole:

Arcana Coelestia 9777

Apocalypse Revealed 350, 880, 939

Kurze Darstellung 100

Die Lehre vom Herrn 28, 64

Wahre Christliche Religion 782


References from Swedenborg's unpublished works:

Apocalypse Explained 412, 504

Coronis oder Anhang zur Wahren Christlichen Religion 58

Jiný komentář

  Příběhy:

Hop to Similar Bible Verses

Jesaja 5:24, 25, 27:11

Jeremia 2:21

Hesekiel 6:14, 19:12, 21:1, 33:29, 39:26

Word/Phrase Explanations

Wort
'Word,' as in Psalms 119:6-17, stands for doctrine in general. 'The Word,' as in Psalms 147:18, signifies divine good united with divine truth. 'Word,' as...

Jehovas
The Lord, in the simplest terms, is love itself expressed as wisdom itself. In philosophic terms, love is the Lord's substance and wisdom is His...

Holz
'Wood' signifies good, as well the good of love to the Lord as the good of charity towards our neighbor.

Arbeit
'Works,' as in Genesis 46:33, denote goods, because they are from the will, and anything from the will is either good or evil, but anything...

hängen
'To hang,' as mentioned in Genesis 41:13, signifies rejecting. 'Hanging' represents the damnation of profanation.

feuer
Just as natural fire can be both comforting in keeping you warm or scary in burning down your house, so fire in the spiritual sense...

gegeben
Like other common verbs, the meaning of "give" in the Bible is affected by context: who is giving what to whom? In general, though, giving...

Mitte
'Middle' denotes what is primary, principal, or inmost.

jerusalem
Jerusalem first comes to or attention in II Samuel, chapter 5 where King David takes it from the Jebusites and makes it his capital. In...

Wissen
Like so many common verbs, the meaning of "know" in the Bible is varied and dependent on context. And in some cases – when it...

Land
'Lands' of different nations are used in the Word to signify the different kinds of love prevalent in the inhabitants.

Ze Swedenborgových děl

 

Coronis oder Anhang zur Wahren Christlichen Religion # 58

Coronis oder Anhang zur Wahren Christlichen Religion (Goerwitz)      

Přejděte do sekce / 60  

← Předchozí   Další →

58. Der Zustand der Vollendung der israelitischen Kirche wird sowohl in den historischen Teilen des WORTES wie in seinem prophetischen beschrieben: in des WORTES prophetischen Büchern durch die Greueltaten der Könige, zuerst der Israeliten, dann der Juden; durch diese und unter diesen wird berichtet, wurde das Land entweiht; doch ist es nicht nötig jenes anzuführen, da es ja bekannt ist; daher werden nur die Stellen aus den Propheten angeführt, wo es sich um die Vollendung und Abödung dieser Kirche handelt. In diesen Stellen wird durch Land, Zion, Jerusalem, Städte, Berge, Hügel, Täler, Flüsse, ähnliches wie (Nr. 55) bezeichnet.

Aus den prophetischen (Büchern) des WORTES sind folgende:

"Ich mache das Land zur Wüste, weil sie sind untreu geworden": (Ezechiel 15:8).

"Und ich verdecke, wenn ich dich auslösche, die Himmel und verdunkle ihre Sterne, die Sonne verdecke ich mit einer Wolke, und der Mond soll sein Licht nicht leuchten lassen - und Finsternis werde ich bringen über dein Land - wenn deine Zertrümmerung ich ausbringe": (Ezechiel 32:7-9).

Ähnlich wie Gott der Herr über die Vollendung der heutigen christlichen Kirche weissagte (Matthaeus 24:29). Das letzte der Vollendung der israelitischen und jüdischen Kirche war, als der Herr, unser Heiland, nachdem Er den Schwamm mit Essig genommen hatte, am Kreuz ausrief: "Es ist vollbracht": (Johannes 19:2930), denn bei David heißt es: "Sie taten Galle mir in die Speise und tränkten für den Durst mich mit Essig - Laß ihr Geheg veröden, in ihren Zelten niemand wohnen": (Psalm 69:2226).

"Ohne Ursache, stellten sie nur insgeheim Netze, mich zu verderben, ohne Ursache, gruben sie meiner Seele Gruben - Unwetter komme über ihn, daß er sich's nicht versieht - er stürze jählings hinein - Bring' von ihrem Verwüsten meine Seele zurück, von den jungen Löwen mein Einziges". Das ist die Kirche. (Psalm 35:7817).

Die vollständige Vollendung wird nach diesem bei Hosea so beschrieben:

"Viele Tage werden die Söhne Israels bleiben ohne König, ohne Obersten und ohne Opfer, und ohne Denksäule, ohne Ephod und Theraphim": (Hoschea 3:4).

Von solcher Art ist ihr Zustand heute. Noch mehr Stellen anzuführen ist nicht nötig. Es werden nur die Stellen angegeben werden, wo Verwüstung, Vernichtung und Vollendung dieser Kirche genannt werden: Wie Jesaja 9:12-20; 22:4-14; Jeremia 7:31-34; 25:33; und auch sonst noch. Die Vernichteten werden auch Erschlagene (Ezechiel 11:67) genannt. Sie werden so genannt, weil das Schwert, durch das es vollzogen wird, das Falsche, welches das Wahre zerstreut, bezeichnet.

(Odkazy: Coronis 55; Ezekiel 11:6-7, 11:13, 13:14-15, 14:8, 14:14, 14:15, 14:16, 19:7, 21:14, 21:25, 21:29, 21:30, 25:3, 25:12-13, 26:2, 26:6, 28:8, 28:23, 29:9-10, 29:12, 30:7, 30:12, 31:17-18, 32:12, 32:15, 32:20-24, 32:21, 32:22-23, 32:24, 32:28-32, 35:3-4, 35:7, 35:8, 35:9, 35:12, 35:14-15; Isaiah 1:4-8, 1:4-9, 7:23-24, 9:13-21, 10:3, 10:22-23, 28:22; Jeremiah 4:7, 4:9, 4:23-31, 5:10, 5:18, 9:10-16, 9:11-15, 25:36-38, 26:9, 27:17, 44:2, 44:6, 44:22, 47:4; Joel 1:15-20, 2:3, 3:19; John 19:29-30; Lamentations 1:16, 3:47, 4:9, 4:22, 5:18; Micah 2:4; Nahum 1:8-9; Psalms 35:7-8, 69:21, 69:25, 69:27, 73:3, 73:17-19, 74:3; Zephaniah 1:15, 2:9, 2:12)

Přejděte do sekce / 60  

← Předchozí   Další →


Přeložit: