Hesekiel 30

Study the Inner Meaning

German: Elberfelder (1871)         

← Hesekiel 29   Hesekiel 31 →

1 Und das Wort Jehovas geschah zu mir also:

2 Menschensohn, weissage und sprich: So spricht der Herr, Jehova: Heulet! Wehe der Tag!

3 denn nahe ist der Tag; ja, der Tag Jehovas ist nahe, ein Tag des Gewölks: Die Zeit der Nationen wird er sein.

4 Und das Schwert wird über Ägypten kommen; und im Lande Äthiopien wird große Angst sein, wenn Erschlagene in Ägypten fallen und man seinen eichtum wegnimmt, und seine Grundfesten niedergerissen werden.

5 Äthiopien und Put und Lud und alles Mischvolk und Kub und die Kinder des Bundeslandes werden mit ihnen durchs Schwert fallen. -

6 So spricht Jehova: Ja, die, welche Ägypten stützen, werden fallen, und hinsinken wird der Stolz seiner Kraft (O. Macht;) von Migdol bis nach Syene werden sie darin durchs Schwert fallen, spricht der Herr, Jehova.

7 Und sie werden verwüstet liegen inmitten verwüsteter Länder, und seine Städte werden inmitten verödeter Städte sein.

8 Und sie werden wissen, daß ich Jehova bin, wenn ich Feuer anlege in Ägypten und alle seine Helfer zerschmettert werden.

9 An jenem Tage werden Boten von mir (Eig. von vor mir) in Schiffen ausfahren, um das sichere Äthiopien zu erschrecken; und große Angst wird unter ihnen sein am Tage (So nach der letzten krit. Ausgabe des hebr. Textes; mehrere Handschr. lesen: wie am Tage) Ägyptens; denn siehe, es kommt! -

10 So spricht der Herr, Jehova: Ja, ich werde dem Getümmel (d. h. allem, wodurch der Wohlstand Ägyptens sich kundgab) Ägyptens ein Ende machen durch die Hand Nebukadrezars, des Königs von Babel.

11 Er und sein Volk mit ihm, die Gewalttätigsten der Nationen, werden herbeigeführt werden, um das Land zu verderben; und sie werden ihre Schwerter ziehen wider Ägypten und das Land mit Erschlagenen füllen.

12 Und ich werde die Ströme (S. die Anm. zu Kap. 29,3) trocken legen, und das Land in die Hand von Bösewichtern verkaufen, und das Land und seine Fülle durch die Hand Fremder verwüsten. Ich, Jehova, habe geredet. -

13 So spricht der Herr, Jehova: Ja, ich werde die Götzen vertilgen und die Götzen (Eig. die Nichtigkeiten) aus Noph (Memphis, die Hauptstadt Unterägyptens, ein Hauptsitz des Götzendienstes) wegschaffen, und kein Fürst aus dem Lande Ägypten soll mehr sein; und ich werde Furcht bringen in das Land Ägypten.

14 Und ich werde Pathros verwüsten, und Feuer anlegen in Zoan, und Gerichte üben an No (Theben, die Hauptstadt Oberägyptens.)

15 Und ich werde meinen Grimm ausgießen über Sin (Pelusium,) die Feste Ägyptens; und die Menge von No werde ich ausrotten.

16 Und ich werde Feuer anlegen in Ägypten; Sin wird beben vor Angst, und No wird erbrochen werden, und Noph-Feinde bei Tage!

17 Die Jünglinge von Awen (On (Griech. Heliopolis), der Hauptsitz des ägyptischen Sonnendienstes) und Pi-Beseth (Ägypt. Pa-Bast (Bubasits), wo die Gottheit Bast verehrt wurde) werden durch das Schwert fallen, und sie selbst werden in die Gefangenschaft ziehen.

18 Und zu Tachpanches (Eine Grenzfestung gegen Syrien und Palästina, in der Nähe von Pelusium) wird der Tag sich verfinstern, wenn ich daselbst die Joche Ägyptens zerbreche, und der Stolz seiner Kraft (O. Macht) darin ein Ende nimmt; Gewölk wird es bedecken, und seine Tochterstädte werden in die Gefangenschaft ziehen.

19 Und so werde ich Gerichte üben an Ägypten; und sie werden wissen, daß ich Jehova bin.

20 Und es geschah im elften Jahre, im ersten Monat, am Siebten des Monats, da geschah das Wort Jehovas zu mir also:

21 Menschensohn, den Arm des Pharao, des Königs von Ägypten, habe ich zerbrochen; und siehe, er ist nicht verbunden worden, daß man Heilmittel angewandt, daß man einen Verband angelegt hätte, ihn zu verbinden, um ihn zu stärken, damit er das Schwert fasse. -

22 Darum spricht der Herr, Jehova, also: Siehe, ich will an den Pharao, den König von Ägypten, und werde seine beiden Arme zerbrechen, den starken und den zerbrochenen, und werde das Schwert seiner Hand entfallen lassen.

23 Und ich werde die Ägypter unter die Nationen versprengen und sie in die Länder zerstreuen.

24 Und ich werde die Arme des Königs von Babel stärken und mein Schwert in seine Hand geben; und die Arme des Pharao werde ich zerbrechen, daß er wie ein Erschlagener (W. daß er Geächze eines Durchbohrten usw.) vor ihm ächzen wird.

25 Und ich werde die Arme des Königs von Babel stärken, aber die Arme des Pharao werden sinken. Und sie werden wissen, daß ich Jehova bin, wenn ich mein Schwert in die Hand des Königs von Babel gebe, und er es recken wird gegen das Land Ägypten.

26 Und ich werde die Ägypter unter die Nationen versprengen und sie in die Länder zerstreuen; und sie werden wissen, daß ich Jehova bin.

← Hesekiel 29   Hesekiel 31 →
   Study the Inner Meaning
From Swedenborg's Works

Main explanations:

Arcana Coelestia 1165

Apocalypse Explained 654

Apocalypse Revealed 503

der Propheten und der Psalmen Davids 153


Other references to this chapter:

Arcana Coelestia 488, 806, 1164, 1166, 1196, 2584, 4933, ...

Apocalypse Revealed 90, 535

Die Lehre vom Herrn 4, 28, 38

Wahre Christliche Religion 583, 689


References from Swedenborg's unpublished works:

Apocalypse Explained 518, 594, 721, 840

Coronis oder Anhang zur Wahren Christlichen Religion 58

An Invitation to the New Church 10

Scriptural Confirmations 4, 9, 52, 74

Other New Christian Commentary

  Stories and their meanings:

Hop to Similar Bible Verses

1 Mose 41:45

2 Koenige 24:7

2 Chronik 12:3

Psalm 46:10

Jesaja 13:6, 9, 18:1, 19:19, 20:3

Jeremia 10:11, 25:20, 31, 27:6, 7, 43:7, 8, 11, 12, 13, 44:1, 46:1, 9, 11, 19, 25, 48:25

Hesekiel 7:7, 10, 12, 8:1, 24:14, 27:10, 28:7, 23, 32:32, 33:33, 34:12

Amos 1:5

Obadja 15

Nahum 3:9

Habakuk 2:3

Zephanja 12

Word/Phrase Explanations

wort
'Word,' as in Psalms 119:6-17, stands for doctrine in general. 'The Word,' as in Psalms 147:18, signifies divine good united with divine truth. 'Word,' as...

jehovas
The Lord, in the simplest terms, is love itself expressed as wisdom itself. In philosophic terms, love is the Lord's substance and wisdom is His...

tag
"Day" describes a state in which we are turned toward the Lord, and are receiving light (which is truth) and heat (which is a desire...

zeit
The expression 'even to this day' or 'today' sometimes appears in the Word, as in Genesis 19:37-38, 22:14, 26:33, 32:32, 35:20, and 47:26. In a...

schwert
A 'sword,' in the Word, signifies the truth of faith combating and the vastation of truth. In an opposite sense, it signifies falsity combating and...

Ägypten
'Mizraim' signifies the same thing as Egypt.

feuer
Just as natural fire can be both comforting in keeping you warm or scary in burning down your house, so fire in the spiritual sense...

hand
Scientists believe that one of the most crucial developments in the evolution of humans was bipedalism – walking on two legs. That left our hands...

königs
The human mind is composed of two parts, a will and an understanding, a seat of loves and affections, and a seat of wisdom and...

Pathros
'The land of Pathros,' as in Ezekiel 29:13, 16, signifies the illustration of scientific ideas by the knowledges of truth.

no
'No,' as in Ezekiel 30:15, denotes doubt in a state of temptation.

Pharao
'Pharaoh' signifies scientific ideas, or the natural principle in general. 'Pharaoh' signifies false ideas infesting the truth of the church. Pharaoh,' in Genesis 40, represents...

geben
Like other common verbs, the meaning of "give" in the Bible is affected by context: who is giving what to whom? In general, though, giving...


Translate: